Leider ohne konkrete Mengenangaben – das ist ein 2-Personen-Rezept, quasi zufällig entstanden aus „Schatz, ich koch uns jetzt mal was“.

Zutaten

Zubereitung

Roten Reis für 2 Personen
aufkochen (1 Teil Reis, 2 Teile Wasser), dann auf kleiner Flamme simmern lassen, das dauert ungefähr 40 Minuten. In der Zeit
ca. 8-10 Kräuterseitlinge
längs halbieren. In
Butterschmalz oder Olivenöl
anbraten von beiden Seiten. (Mittlere Stufe, sie werden schön braun und garen gut durch.) Erst am Ende
salzen und pfeffern
und ggf. warmhalten. Ebenfalls in der Zeit in einem Topf
Zwiebelwürfel
Knoblauch
magere Schinkenwürfel
anbraten in
Butterschmalz oder Olivenöl
und dann
Sahne
Honigsenf
etwas Worcestersauce
Rosenpaprika
Salz und Pfeffer
hinzugeben und das Ganze schmurgeln lassen. Wenn alle Komponenten fertig sind, anrichten und mit
Schnittlauch
bestreuen sowie etwas
blättrig geraspeltem Parmesan.

So oder ähnlich – das Rezept ist nur eine Anregung. Guten Appetit!

Kräuterseitlinge sind schön bißfest, darum können auch große Männer mit viel Hunger sie als „was zu Beißen“ akzeptieren. Prima Sache also auch für einen fleischfreien Tag. Denn die Schinkenwürfelchen sind ebenfalls kein Muß…

Herdpremiere am 1. September 2015.


 

Pin It on Pinterest