Zutaten

Zubereitung

Für die Fleischfüllung
2 EL Öl
30 gr Butter
in einer Pfanne erhitzen.
1 Zwiebel
1 Möhre
1 Lauchstange
fein zerkleinern. In einer Pfanne bei niedriger Temperatur weich dünsten. Temperatur höher stellen.
50 gr Schinkenwürfel
500 gr Rinderhack
zu dem Gemüse geben und unter ständigem Rühren anbraten.
250 gr Tomatenmark
250 ml Rotwein
2 EL gehackte, glatte Petersilie
evtl. Knoblauch
zufügen. Das Ragout nach Gusto salzen und pfeffern und auf kleiner Flamme ca. 40 min köcheln lassen. Für die
Béchamelsauce
greife ich – ich gestehe – auf ein Fertigprodukt zurück, von dem ich weiß, daß es schmeckt. Ich ergänze nur um
eine Prise Muskatnuss.
Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
In der Lasagneform (etwa 26 cm x 18 cm) einen Schöpflöffel Béchamelsauce und 4 EL Ragout auf dem Boden verteilen. Drei von ca. 12
Lasagneplatten
darüberlegen. Auf diese Weise abwechselnd die Schichten aus Béchamelsauce, Ragout und Lasagneplatten bilden und mit einer Lage Béchamelsauce abschließen.
100 gr Parmesan
reiben, auf der Lasagne verteilen und diese im Ofen etwa 30 Minuten (bis der Parmesan goldbraun ist) backen.

Das zugrundeliegende Rezept fand ich bei Dani in ihrem sonst eher zuckersüßen Blog (klitzekleinesblog.com) und wir hier lieben es.


 

Pin It on Pinterest