Rezept für 4 Personen (als Beilage).

Zutaten

Zubereitung

100 g Belugalinsen
ohne Salz garen, durch ein Sieb abgießen und kalt abbrausen.
1 EL Senf, mittelscharf
50 ml Gurkenwasser (oder Malzessig oder Verjus)
70 ml Olivenöl
2 EL Balsamico Bianco
Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker
Knoblauch, wenn man mag
gut mischen. Unter die fertigen Linsen mischen. Nun
150 g Salicornes (europäischer Queller)
3-4 Minuten blanchieren. Alles unterheben. Servieren.
Die Deftigkeit läßt sich erhöhen mit Zwiebeln und/oder mit feinen Streifen getrockneter Tomaten, die bereits in der Vinaigrette mit angesetzt werden.
Funktioniert auch kalt als Salat.

Diese Komposition war – so ähnlich – Teil eines größeren Chefkoch-Rezeptes. Von mir simplifiziert/modifiziert im Herbst 2013. Schmeckt uns als Gemüse irre gut, insbesondere zu Fisch.

Salicornes bekomme ich in der Weltstadt Aachen übrigens beim Fischhändler meines Vertrauens.


 

Pin It on Pinterest