Als Beilage für 2-4 Personen.

Zutaten

Zubereitung

3 Chicoree-Stangen
längs vierteln
4 Möhren
längs in ca. 1 mm dicke Scheiben schneiden.
Jedes Gemüse bis zum Garpunkt getrennt in etwas
Butterschmalz
schmoren mit
Salz und Pfeffer
Honig
Zwiebeln
Knoblauch
Sojasauce
Wenn gar, zusammen sanft weiterschmoren bzw. warmhalten, je nachdem, wie bißfest oder weich das Gemüse gewünscht wird.
Parmesan
raspeln und vor dem Servieren drüberstreuen.
Der Himmel.

„Der moderne Mensch isst zuwenig Bitterstoffe“, las ich mal irgendwo. Dieses Gericht aber ist nicht bitter – durch die Möhren und den Honig. Natürlich setzt es trotzdem voraus, dass man Chicoree grundsätzlich mag…

Eigene Zufallserfindung im Oktober 2013, wir aßen es zu Schweinefilet und waren begeistert.


Beitrag ausdrucken

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde für 365 Tage gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Follow my blog with Bloglovin