- Aachen kocht - https://aachen-kocht.de -

Lieblingspizza

 

Ähnlich der Pizza Siciliana, wie ich sie vor vielen Jahren in Italien kennenlernte und seitdem liebe – und wie man sie hier bei uns viel zu selten bekommt. Mit Zwiebeln, Knoblauch, Sardellen und Kapern zwischen dem Tomatigen unten und dem Käse obendrauf.

Das Rezept ist für ein normales Backblech.


Ich nehme den

gekühlten Pizzafertigteig von “Tante Fanny”,

da gibt es nichts dran auszusetzen. Der bedeckt ein normales Backblech und wird – in der genannten Reihenfolge – von mir belegt/bestrichen/bestreut mit

1-fach konzentriertes Bio-Tomatenmark (1)
Crème Fraiche (für mehr „Safftischkeit“)
3-5 in Scheiben gehobelte Knoblauchzehen
1 Gläschen Salz-Sardellen, abgespült und in Stückchen gehackt (2)
2 Handvoll Kapern, die feinen namens Nonpareilles (3)
3-4 Schalotten in dünnen Scheiben (4)
in dünne Scheiben geschnittene Tomaten (auch wegen mehr „Safftischkeit“)
Pfeffer (5)
Salz, abhängig von den verwendeten Sardellen
200 gr. geriebener Pizza-Käse nach Belieben (6)

Ungefähr 20 min bei 220° C auf unterster Schiene backen.


Schmeckt göttlich. Macht durstig!