Rezept für 4 Personen (als Beilage).

Zutaten

Zubereitung

100 g Belugalinsen
ohne Salz garen, durch ein Sieb abgießen und kalt abbrausen.
1 EL Senf, mittelscharf
50 ml Gurkenwasser (oder Malzessig oder Verjus)
70 ml Olivenöl
2 EL Balsamico Bianco
Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker
Knoblauch, wenn man mag
gut mischen. Unter die fertigen Linsen mischen. Nun
150 g Salicornes (europäischer Queller)
3-4 Minuten blanchieren. Alles unterheben. Servieren.
Die Deftigkeit läßt sich erhöhen mit Zwiebeln und/oder mit feinen Streifen getrockneter Tomaten, die bereits in der Vinaigrette mit angesetzt werden.
Funktioniert auch kalt als Salat.

Diese Komposition war – so ähnlich – Teil eines größeren Chefkoch-Rezeptes. Von mir simplifiziert/modifiziert im Herbst 2013. Schmeckt uns als Gemüse irre gut, insbesondere zu Fisch.

Salicornes bekomme ich in der Weltstadt Aachen übrigens beim Fischhändler meines Vertrauens.


Beitrag ausdrucken

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde für 365 Tage gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Follow my blog with Bloglovin