Ergibt ca. 3 Portionen.

Zutaten

Zubereitung

2 Eigelbe
1 EL Zitronensaft
1 TL Senf (Dijon)
1 TL Estragon, getrockneter
1 EL Crème fraîche
1 TL Zucker
in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab glatt pürieren. Nun
150 g Butter
kurz aufkochen, langsam in das Gefäß geben und dabei den Pürierstab laufen lassen. Mit
 Salz und Pfeffer
würzen.
Ohne Estragon und Senf gibt das Rezept auch eine tolle Quasi-Sauce-Hollandaise ab.

Gelingt garantiert!

Wenn man sie am Vortag macht (was auch geht) und dann kaltstellt (was man unbedingt tun sollte), wird sie recht fest, schmeckt aber noch genau so, wie sie soll.

Gefunden bei „julmul“ auf chefkoch.de.


Beitrag ausdrucken

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde für 365 Tage gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Follow my blog with Bloglovin